Rückblick Ausstellung

Am Freitag der 13. gab es in Oberdiessbach viel Pech, wilde Tiere – aber auch Gold und ein neues Massagestudio

Am vergangenen Wochenende hat der gemeinsame Atelierrundgang von Nydegger-Keramik und dem Kunstatelier Zurbrügg stattgefunden. Im letzteren durften die Besucher in die neu entstanden Kunstwerke der Künstlerin Ursula Zurbrügg eintauchen. Sie arbeitete im vergangenen Jahr ausschliesslich mit Erdpech und Blattgold.

Wer den Ginkoblättern am Boden folgte, gelangte in die Keramikausstellung von Hansueli Nydegger. Hier waren wilde Tierfiguren und exklusives Geschirrdesign nebeneinander anzutreffen.

Unmittelbar daneben hatte Martina Grimm Geschäftseröffnung. Sie bietet medizinische Massage und Manualtherapie an. So herrschte in der Schloss-Strasse trotz den gegenwärtigen Einschränkungen ein heiteres Kommen und Gehen.

Bilder zum herunterladen: